Mannheim Stadt im Quadrat | www.siq-online.de
  • Besuchen Sie uns bei Facebook
  • Besuchen Sie uns bei Twitter
  • Besuchen Sie uns bei Google+

Mannheim Stadt im Quadrat | www.siq-online.de

Aktuelles aus den Quadraten

19.04.2016

Ein „Gegenüber“ auf Schloß Voigtsberg: Kunstausstellung in Oelsnitz/Vogtl. zeigt u.a. Werke von Baselitz, Lüpertz und Penck

Seit einigen Jahren ist die Ausstellungsreihe „Kunst auf Schloß Voigtsberg“ in Oelsnitz (Sachsen) fester Bestandteil der jährlichen Sonderexpositionen. Noch bis 05. Juni 2016 stehen zeitgenössische Künstler im Zentrum der Ausstellungsreihe: die Kunstsammlung der Mannheimer Versicherung AG gastiert in den altehrwürdigen Räumlichkeiten des Schlosses. Dabei hat sich die „Mannheimer“ mit der Marke ARTIMA® vor über 25 Jahren auf die Versicherung von Kunst und Künstlern spezialisiert und verfügt über rund 600 unternehmenseigene Exponate. Der ausgestellte Querschnitt besteht aus fast einhundert Werken zeitgenössischer Kunst aus dem deutschsprachigen Raum.

Seit 1989 erweiterte sich der Kunstbestand der Mannheimer durch Werke von Künstlern aus den neuen Bundesländern und vergrößerte damit das Spektrum der künstlerischen Ausdrucksweisen um eine weitere kunsthistorische Klammer: die der Strömungen in der Kunst zwischen den beiden deutschen Staaten. Diesem „Gegenüber“ trägt auch der Ausstellungstitel Rechnung: „Vis-à-Vis – Sammlung Kunst der Mannheimer Versicherung AG“. So sind neben Werken von Sigmar Polke, Markus Lüpertz, A. R. Penck oder Jörg Immendorf auch Arbeiten von Hans Scheib, Helge Leiberg oder Georg Baselitz zu sehen. Insgesamt sind Werke von 26 Künstlern vertreten, neben Malerei, grafischen Arbeiten oder Lithografien stehen im Zentrum der Sonderschau auch Skulpturen und Plastiken.

www.schloss-voigtsberg.de

Bild: Copyright Jan Windisch / Oelsnitzer Kultur GmbH

Zurück zur Übersicht