Mannheim Stadt im Quadrat | www.siq-online.de
  • Besuchen Sie uns bei Facebook
  • Besuchen Sie uns bei Twitter
  • Besuchen Sie uns bei Google+

Mannheim Stadt im Quadrat | www.siq-online.de

Aktuelles aus den Quadraten

30.06.2016

Mannheimer Existenzgründungspreis 2017: Bewerbungsfrist endet am 31. August

Der von GRUNERT Medien & Kommunikation initiierte Preis geht in seine 12. Runde: Noch bis zum 31. August können junge Mannheimer Unternehmen, die nach dem 31. März 2013 gegründet wurden, ihren Hut für den Mannheimer Existenzgründungspreis in den Ring werfen. Für den Sieger jeder ausgezeichneten Kategorie lockt ein Preisgeld von 10.000 Euro. Die Kategorie Technologieorientierung wird von Roche Diagnostics gesponsert. Die CEMA AG unterstützt den Gewinner der Kategorie Digitale Wirtschaft. Hier können sich Unternehmen bewerben, die digitale Geschäftsmodelle betreiben, deren Wertschöpfung auf dem Einsatz digitaler Technologien beruht, die ihre Produkte oder Dienstleistungen unter maßgeblicher Zuhilfenahme digitaler Hilfsmittel erstellen oder vertreiben oder mit ihren Produkten und Dienstleistungen zur Digitalisierung anderer Wirtschaftsbetriebe maßgeblich beitragen. Die Bewerbung erfolgt über einen One Pager. Ende September erfolgt die Präsentation der drei Erstplatzierten in jeder Kategorie vor der unabhängigen Jury, die dann den jeweiligen Sieger kürt. Neben einer professionellen Planung und einer konsequenten Marktorientierung steht eine erfolgreiche Markteintrittsstrategie bei der Bewertung ganz oben. Ziel ist es, den „kalkulierten Mut“ dieser Gründungen auszuzeichnen und ihnen ein Gütesiegel zu verleihen.

Den feierlichen Rahmen der Preisübergabe bildet das 6. Wirtschaftsforum „Mannheim – Stadt im Quadrat“ am 16. November mit Oberbürgermeister Dr. Kurz, dem Schirmherr des Preises, und Wirtschaftsbürgermeister Michael Grötsch.

 

Bewerbungen bitte per E-Mail an: Matthias Henel, Telefon: 0621 293-2154, E-Mail: matthias.henel@mannheim.de

Zurück zur Übersicht